Schmetterlinge im Bauch ... sind für'n ARSCH

Schmetterlinge im Bauch ... sind für'n ARSCH

Die Frage welches Buch stelle ich euch zum Thema Sexualität und Partnerschaft vor, hat mich schon eine Weile beschäftigt, als mich eine liebe Freundin auf dieses Buch aufmerksam machte. Zugegeben der Titel hat schon was. Er ist frisch, jugendlich und vor allem provokant.  

Deswegen ruft er gerade zu danach, lies mich! Auch als Vertreterin einer nun schon nicht mehr so frischen und jugendlichen Generation dachte ich mir, ja- ich lese dich 

Im Klappentext die Ankündigung:  

„Was der interessierte Leser aus diesem Buch lernen kann“ 

  1. Wie du deine persönlichen Beziehungsmuster erkennen und transformieren kannst 
  1. Woran du den wirklich „richtigen“ Partner für dich erkennst wie du ihn findest 
  1. Wie du Verlustängste und emotionalen Schmerz für immer überwindest 
  1. Wie destruktive Beziehungsstreitigkeiten endlich der Vergangenheit angehören 
  1. Wie du tiefe Liebe, Geborgenheit und Nähe in einer Beziehung erlebst 
  1. Was der Schlüssel für ein dauerhaft erfüllendes Sexleben ist 

Lauter Fragen, die jeden der nach einem Partner sucht oder gerade wieder vor den Scherben der letzten gescheiterten Beziehung steht, brennend beschäftigen. 

Themen wie „Partnerbörsen- mehr Auswahl bedeutet nicht bessere Beziehung“ oder „Hilfe, ich führe eine Beziehung mit meinem Vater“ sowie „Bindungstraumata und unsere Partnerschaften“ und vieles mehr, werden vom Autor, mit der richtigen Mischung aus Herz und Verstand besprochen und Lösungen aufgezeigt. 

Sein Credo, jeder Mensch hat die Voraussetzungen eine lebendige und erfüllte Beziehung zu führen. Das ist weder Glückssache noch ein Zufallsprodukt.  

Es braucht dafür eben nicht den „perfekten“ Partner, der endlich all unseren Anforderungen erfüllt.   

Denn der Weg der Liebe führt zuallererst nach innen – zu uns, zu sich selbst.  

Ich muss gestehen, ich bin beeindruckt!