Meine glutenfreie Weihnachtsbäckerei

Meine glutenfreie Weihnachtsbäckerei

Geht es euch auch so, dass ihr unter Glutenunverträglichkeit leidet? Viele Jahre habe ich die Symptome dafür (Durchfall, Bauchschmerzen  etc) 

einfach hingenommen. Durch meine Urtikaria-Erkrankung und die daraus resultierende Ernährungsumstellung ist mir aufgefallen, dass nach weglassen 

vor allem von glutenhaltigen Getreideprodukten sich diese Symptome nach einiger Zeit normalisierten. Erst einmal „Hurra“, doch der Speiseplan ließ zu wünschen übrig. 

Eine große Einschränkung für ein angenehmes Lebensgefühl. Vor allem auch zu den Festtagen und da besonders zu Weihnachten. Ich bin eine leidenschaftliche 

Bäckerin. Backe Dosen voll von köstlichen Keksen für meine Lieben, für Freunde und Nachbarn. 

Das Schöne dabei, sich die Umgebung stimmungsvoll zu gestalten, der wundervolle Duft der durchs Haus zieht und natürlich das Verkosten dieser Köstlichkeiten. 

Nun ja, mit dem verkosten sah es schlecht aus, bis mir das Buch von Tanja Gruber in die Hände fiel.  

Es sind darin viele wundervolle Rezepte für Weihnachtskekse, Kuchen, Stollen und Torten zu finden. Gemacht mit von ihr selbstentwickelten Mehlmischungen (kannst du 

mit ihren Angaben selbst mischen) für Kuchen, süße Mehlspeisen, helle Brotsorten, Pizza etc. so wie eine Mehlmischung für kompakte Backwaren und Gerichte die Vollkornprodukten ähneln.  

Empfehlungen für fertige glutenfreie Mehlersatzsorten, Stärkemehle, Mehle aus Nüssen, Saaten und Bohnen. Außerdem gibt es wertvolle Tipps für Laktoseintoleranz und Milcheiweissallergie bzw. Unverträglichkeit.  

Nicht zuletzt die süßen Verführungen an diversesten Bäckereien nicht nur zur Weihnachtszeit.  

Backen mit Freude & mit verträglichen Produkten: „So geht´s“