MaroniCreme-Suppe

MaroniCreme-Suppe

Zutaten:

550 – 600 g Maroni (frisch oder alternativ dazu auch die verpackten, geschälten Maroni)

Schalotten (kann man auch weglassen)

zum Anschwitzen | 500 ml Wasser | Schlagobers | 1 EL Sauerrahm | Salz, Pfeffer und hefefreie, glutamatfreie Suppenwürze nach Bedarf und Verträglichkeit

Zubereitung:

Die Maroni auf der gewölbten Seite einschneiden, im Rohr solange braten, bis sie sich gut schälen lassen. Schälen. 

Die Schalotten ebenfalls schälen und fein schneiden. 

Die Butter in einem Topf erhitzen bis sie aufschäumt und darin die Schalotten und die Maroni kurz andünsten. 

Mit Wasser und Suppenwürze aufgießen und alles kochen lassen, bis die Maroni weich sind. Danach ein paar besonders schöne Maroni aus der Suppe nehmen und für später aufheben. 

Abschließend das Schlagobers und den Sauerrahm einrühren, die Suppe fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Ist die Suppe zu dick, kann man sie mit Schlagobers oder Wasser noch weiter verdünnen. Mit Salz und Pfeffer ab- schmecken und auf Teller anrichten. Die ganzen Maroni als Einlage hineingeben. 

Anmerkung: Um die Zubereitung der Suppe zu verkürzen, verwendet man bereits verpackte, geschälte Maroni.